. F
Unsere Kirchen
Startseite
Gottesdienste
Pfarr-Info
Mitarbeiter
Kirche Teugn
Kirchenjahr Teugn
Kirche Lengfeld
Kirchenjahr Lengfeld
Kirche Alkofen
Jahreskreis
Sonstiges
Impressum
Links





          Bußgottesdienst 2018
                                   Zwei Wölfe in dir

                                  nach den Cherokee- Indianern
                             
Ein alter und weiser Indianerhäuptling der Cherokee sitzt eines Abends am Lagerfeuer im Tipi
mit einem seiner Enkelsöhne beisammen und erzählt ihm über seine Erfahrungen im Leben:

„Im Leben eines jeden Menschen gibt es zwei innere Wölfe, die ständig miteinander ringen und kämpfen.
Der eine Wolf ist böse. -  -  Der andere Wolf ist gut.

Der Enkel schaut nachdenklich in die züngelnden Flammen des auflodernden Feuers.
Nach einer langen Weile fragt er seinen Großvater: „Und welcher der beiden Wölfe wird gewinnen, Großvater?“

Und der alte Häuptling entgegnet: „Der wird letztendlich gewinnen, den du am häufigsten fütterst!
Darum lebe achtsam und lerne beide Wölfe gut kennen.“

Der weiße Wolf braucht den schwarzen Wolf an seiner Seite. Beide gehören zusammen.
Fütterst du nur einen, hungert der andere und wird unkontrollierbar. Wenn du beide pflegst wird es ihnen gut tun;
und sie werden ein Teil von dem, was wir Harmonie nennen. Habe beide im Auge,
dann musst du deine Aufmerksamkeit nicht auf den inneren Kampf verwenden.
Dann wirst du einen guten Weg finden für dich und auch die Menschen um dich. Frieden ist dein Weg und dein Leben!“

Der „Weiße Wolf“ in dir
Der weiße Wolf ist gut.
Er nutzt Verbindung, Vertrauen, Offenheit, Liebe, Wohlwollen, Güte, Verständnis, Mitgefühl, Freundschaft, Friede,
Rücksicht, Gelassenheit, Wahrhaftigkeit, Hoffnung und Freude und auch Dankbarkeit.“

 
Aber der Weiße Wolf hat auch seine Schwächen:
er sieht alles durch ein wohlwollende rosa Brille, verdrängt das Böse, verharmlost vieles, verschwindet gerne,
wenn es schwierig wird, vermeidet Streit;
der weiße Wolf hat Angst.
 
Der „schwarze Wolf“ in dir
Der schwarze Wolf ist böse.
Er arbeitet mit Trennung, Angst, Zorn, Verleugnung, Unterdrückung, Zwietracht, Eifersucht, Neid, Gier, Habsucht,
Überheblichkeit, Arroganz, Vorurteile, Stolz, Feindschaft und Hass, auch Lüge und das Ego.

 
Aber der schwarze Wolf hat auch viele wertvolle Qualitäten – dazu gehören Beharrlichkeit, Mut, Furchtlosigkeit,
Willensstärke und großes intuitives Gespür, Aspekte, die Du brauchst in Zeiten,
wo der weiße Wolf nicht weiter weiß und alle Güte nichts bringt.

 
Im Talmud steht sinngemäß:
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Wahrnehmungen, Deutungen,
             Interpretationen und Standpunkten deiner Realität.

Achte auf deine Wahrnehmungen, denn sie werden zu Worten und Aussagen über dich und andere.
Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen, Aktivitäten und Taten in der Welt.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten, unbewussten Automatismen und Routine.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie formen deinen tiefen Charakter und die oberflächliche Persönlichkeit.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Leben und Schicksal mitbestimmen
           und letztlich deinen geistigen Weg erleichtern oder erschweren.

Also beginne mit deinen Gedanken im Geiste! Und so wird das Ende dein Anfang…
  Winter-Sonne     im Pfarrgebiet
vorläufige Termin- Planung
     Pfarrei Teugn-Lengfeld-Alkofen

10./11.2.  Sa/So  Teugn /Lengfeld: Faschingssonntag mit gereimter Predigt
14.2.    Mi     Teugn    19.00      Bußgottesdienst Aschenauflegung
15.2.    Do     Lengf      19.00     Bußgottesdienst Aschenauflegung
25.2.     So     T und L                Pfarrgemeinderatswahlen  am Sa und So !!!!!
18.3.    So     Lengf     8.30       Misereor-Sonntag Fastenbrötchen
                     Teugn    10.00    Misereor-Sonntag Fastensuppe
19.3.    Mo    Teugn     19.00     Versöhnungsgottesdienst
20.3.    Di      Lengf      19.00     Versöhnungsgottesdienst
25.3.    So     T u L                    Palmsonntag (mit Vorabendmesse)
29.3.    Do     Teugn     20.00     Gründonnerstag
30.3.    Fr      Lengf      9.00      Kreuzweg-Beten durch den Ort
                     Teugn     15.00     Karfreitagsliturgie
31.3.    Sa      Teugn     21.00     Osternacht
29.4.    So     Teugn     9.30      Erstkommunion Teugn (17.00 Anacht)
6.5.      So     Lengf      9.30      Erstkommunion Lengf. (17.00 Andacht)
10.5.    Do     T und L                Christi Himmelfahrt
20.5.    So     T u L                    Pfingsten (mit Vorabendmesse)
21.5.    Mo    T u L                    Pfingstmontag – Frauenbründl
26.5..   Sa      T u L      5.00      Bettbrunn (10.00 Rad)(Messe 16.00)
31.5.    Do     Teugn                   Fronleichnam
3.6.      So     Lengf                    Fronleichnam –
                     T u L                    Tag der ewigen Anbetung
17.6.    So     Teugn                  Birkerlfest des OGV
22.7.    So     Teugn     10.00     Pfarrfest Teugn
15.8.    Di      Teugn                   Maria Himmelfahrt Patrozinium
9.9.      So     Lengf      13.30     Pfarrfest Lengfeld
1.11.    Mi     Teugn    9.30        Allerheiligen – Gräberumgang
                     Lengf      14.00     Allerheiligen – Gräberumgang
2.12.    So     T u L                    erster Advent (kurzer Advent!)
6.12.    Do     Alkof      18.00     Sankt Nikolaus Patrozinium
8.12.    Sa      T u L                    Tag der ewigen Anbetung
9.12.So         Teugn     16.00     Advents-Konzert ( 2. Adv)
17.12.Mo      Teugn     19.00     Bußgottesdienst im Advent
18.12.Di        Lengf      19.00     Bußgottesdienst im Advent
24.12.Mo      T u L                    Heilig Abend mit 4 Gottesdiensten
 
Sonstiges:
Bittgänge: Anfang Mai
Familiengottesdienste: siehe Pfarrbrief
Kreuzwegandachten: Di in Teugn  Do in Lengfeld (Senioren ?)
Maiandachten: sonntags 19.00 ( KDFB / Senioren: andere Tage)
Wahl der neuen Kirchenverwaltung im Spätherbst 2018